Martina Seifert

Bioresonanztherapeutin

Mit Katzen und Hunden aufgewachsen, war Martina, kaum dass sie laufen konnte, von Pferden magisch angezogen und nutzte von klein an jede Gelegenheit, auf einem Pferd zu sitzen. Ihre Eltern sind schier verzweifelt, weil sie immer wieder Findlinge anschleppte, die aufgezogen und versorgt werden mussten. Sie bettelte ihre Eltern so lange an, bis sie endlich Reitstunden nehmen durfte. Im selben Jahr, kaum mit reiten angefangen, half sie schon bei einem Bauern, seine Pferde mitzuversorgen. Es wurde jede freie Minute im Stall bei den Stuten und Fohlen verbracht. Auch nahm sie weiterhin Reitstunden in Dressur und Springen. Sie half außerdem sehr oft im Reitstall mit, die Pferde zu versorgen und zu misten, wofür sie die Reitschulpferde bewegen durfte, wenn mal weniger Betrieb war und dadurch nicht alle Pferde zum Einsatz kamen. Manchmal hieß das 3-5 verschiedene Pferde an einem Tag zu reiten. So wurde ich schon damals mit den „Problempferden“ konfrontiert, die eigentlich keiner reiten wollte.

CamarguePferd_steigend

Nach dem Schulabschluss war dann leider erst mal keine Zeit mehr für die Pferde, sie studierte mehrere Semester Tiermedizin in Berlin. Danach folgten mehreren Semester Humanmedizin, wo sie jedoch erkennen musste, dass die Arbeit mit Menschen nicht das war, was sie eigentlich tun wollte. Diese Jahre des Studierens waren aber nicht umsonst, da Martina dabei sehr viel über Tiere und Menschen gelernt hat. Die gesamte Anatomie, den Bewegungsapparat, die inneren Organe, Stoffwechselvorgänge, Tierernährung und vieles mehr gehören zu dem vermittelten Wissen.

Während der Zeit in Berlin kam Martina mit dem Westernreiten in Berührung. Ihre Reitbeteiligung, 2 Criollos, faszinierten durch die Leichtigkeit, mit denen sie geritten werden konnten. Da beide Pferde von einem Schlachttransport von Argentinien nach Europa stammten, hatten sie in ihrem jungen Leben doch schon einiges erlebt. Der Wallach war dadurch sehr hippelig, oft in sich gekehrt und hypersensibel, die Stute hatte das besser verarbeitet.

Dann vor mehr als 10 Jahren trat endlich das erste eigene Pferd in Martinas Leben, seitdem hat sie sich vermehrt mit der gesunden Ernährung von Pferden auseinander gesetzt und sich hier sehr viel Wissen angeeignet. Eine besondere Herausforderung war ihr Oldenburger Willi, der, als sie ihn vor dem Schlachter bewahrt hat, schon an einem Magengeschwür litt. Besonders im Winter wurden die Symptome immer besonders schlimm. Durch gezielte Behandlung mit Medikamenten und durch ein ab ihn abgestimmtes Fütterungsmanagement ist er seit einigen Jahren Symptomfrei. Weiterhin konnte sie durch eigene und fremde Pferde sich viel Wissen über Hufrehe, Cushing, EMS, PSSM und Allergien aneignen.

Unterwegs_8

Aber auch durch das sensible Wesen des Wallachs wurde Martina fast dazu gezwungen, umzudenken. Sie fing an viele Kurse und Weiterbildungen zu besuchen darunter NHS Kurse, weitere Bodenarbeitskurse, Longierkurse, Reitkurse, Rinderkurse, aber auch Vorträge über Fütterung und Haltung sowie energetisches Arbeiten, Bioresonanz, Akupunktur und Hufkurse und Training bei den folgenden Trainern:

  • Tierakupunkteurin (TCM) nach Akuvett
  • Kraniosakrale Therapie nach Walter Salomon
  • Bioresonanztherapeutin nach Paul Schmidt
  • Futterseminar bei Constanze Röhm
  • Pferde fit füttern – Christina Fritz
  • Hufbearbeitungskurs nach Biernat
  • Hufbearbeitungskurs mit Wolfgang Pfister
  • Horse Bodyforming mit Franz Grünbeck
  • Longierkurs bei Babette Teschen
  • Longier- und Theoriekurse bei Jutta Veh (Gymnastizierung unter Berücksichtigung von Anatomie und Biomechanik)
  • Ernst Peter Frey (Reitkurse, Rindertraining und viele weitere Trainingsstunden)
  • JCD Riding Academy Grundkurs I+II mit Bernie Ostermaier (nach der Philosophie von Jean-Claude Dysli)
  • Sepp Mittmannsgruber (NHS Bodenarbeitskurse und Reitkurse)
  • Honza Blaha (1 Woche Intensiv Kurs auf der Anlage von Honza)
  • Jeff Sanders (Bosal-Rinderkurs)
  • Alex Zell
  • Rolf Janzen
  • Andreas Huber
  • Silke Hembes (Der Weg zum guten Reiten)
  • Daniela Becker
  • Birte Pförtner

Maja und Martina

 Martina_1 Martina_2

Danke an Swen Nowotnak (Swen photography) für die Freigabe der tollen Bilder….